Eiersalat mit Nordseekrabben

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit30
  • Zutatenfür 12 Portionen
recipe image Eiersalat mit Nordseekrabben

Zutaten

  • 13 Eier
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 1/2 TL Jodsalz
  • 1 EL Zucker
  • 200 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • 200 g Cornichons
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 2 Bund Radieschen
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Nordseekrabben

Zubereitung

Ein Rezept von Bloggerin Katharina Marx / www.deckschonmaldentisch.de
1. Für den Eiersalat mit Nordseekrabben 12 Eier in kochendem Wasser ca. 7 bis 8 Minuten kochen - je nach Größe der Eier. Die Eier abschrecken und pellen.
2. 1 rohes Ei, 125 ml Öl, 1 gehäuften TL Dijon-Senf, 3 EL Balsamico-Essig, ½ TL Salz und 1 EL Zucker in ein hohes Gefäß geben. Einen Pürierstab hineinstellen und laufen lassen, bis alles cremig zu werden beginnt. Wichtig: Dabei den Pürierstab nicht bewegen, sondern nur laufen lassen. Wenn die Zutaten dicklich werden, den Stab langsam auf und ab bewegen, bis alles dicklich und cremig geworden ist.
3. 200 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden und 50 ml Cornichon-Wasser hinzugeben, mit dem Pürierstab gründlich untermengen und anschließend mit Salz, Pfeffer, 1/2 TL Chilipulver und ggf. noch etwas weißem Balsamico und etwas Zucker abschmecken.
4. 200 g Cornichons längs halbieren und diagonal in feine Streifen schneiden. 2 Bund Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. 2 Zwiebeln fein hacken. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. 1 Bund Dill grob hacken und 1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Beides zum Salat geben, aber noch ein bisschen übrig behalten.
5. Den Salat auf einer Platte anrichten, die Eier vierteln, darauf verteilen. Die Krabben und die restlichen Kräuter darüber streuen und den Eiersalat mit Nordseekrabben servieren.