Feurige Tortillas mit Tomaten-Creme

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit20
  • Zutatenfür 4 Portionen

Zutaten

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 20 g getrocknete Tomaten in Öl mariniert
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • Jodsalz
  • 1 Dose gebackene Bohnen
  • 1 EL Paprikamark
  • 1 EL Ajvar
  • 1 Paket Tortillas
  • 25 g Parmesankäse
  • 200 g Tomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

  • Energie (Kilojoule)2828 kJ
  • Energie (Kilokalorien)677 kcal
  • Fett27 g
  • davon gesättigte Fettsäuren7,2 g
  • Kohlenhydrate64 g
  • davon Zucker8,9 g
  • Ballaststoffe11 g
  • Eiweiß37 g
  • Salz2,7 g

Zubereitung

1. Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und in Pflanzencreme anbraten. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln und Tomaten in kleine Würfel schneiden, mit dem Knoblauch zu der Hähnchenbrust geben und ca. 5 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenbrust aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

2. Die gebackenen Bohnen in den Bratfond geben und mit Paprikamark, Aiwar, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Hähnchenbrust zufügen und alles gut miteinander vermischen. Die Tortillas mit der Masse füllen, zusammenrollen und in eine gefettete Auflaufform (20 x 30 cm) legen, mit Parmesankäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: 195 °C) ca. 15 Minuten überbacken.

3. Tomaten und Basilikum waschen, Tomaten in Würfel schneiden, den Stielansatz dabei herausschneiden, Basilikum in Streifen schneiden, Schalotte schälen und grob würfeln. Alles zusammen mit dem Olivenöl mit dem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Cremefine unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Creme zu den Tortillas reichen.