Lachssalat

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit25
  • Zutatenfür 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Limonen
  • 500 g Lachsfilet
  • Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • 2 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 100 g Rucola
  • 2 kleine Avocados
  • 4 Stangen Bleichsellerie
  • 2 Tomaten
  • 3 EL KNORR Salatcreme
  • 150 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • 1 Bund Dill

  • Energie (Kilojoule)2303 kJ
  • Energie (Kilokalorien)552 kcal
  • Fett40 g
  • davon gesättigte Fettsäuren9,7 g
  • Kohlenhydrate12 g
  • davon Zucker11 g
  • Ballaststoffe9 g
  • Eiweiß30 g
  • Salz0,93 g

Zubereitung

1. Limonen heiß waschen, trocken reiben, die Schale abreiben, anschließend die Limonen auspressen. Lachs abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Hälfte des Limonensaftes beträufeln, salzen und pfeffern.
2. Rama Culinesse erhitzen und die Lachsstücke darin ca. 5 Minuten dünsten.
3. Rucola putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Avocados schälen, halbieren, den Stein entfernen, in Spalten schneiden und mit dem restlichen Limonensaft beträufeln. Bleichsellerie und Tomaten putzen und waschen. Bleichsellerie in Stifte schneiden. Tomaten halbieren, die Stielansätze herausschneiden. Tomaten entkernen und fein würfeln.
4. Den Lachs mit den übrigen Salatzutaten auf Tellern anrichten. Knorr Salatcreme mit Rama Cremefine und Limonenschale glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den feingehackten Dill unterrühren. Etwas Cremefine-Mayonnaise über den Lachssalat geben, den Rest extra zum Lachssalat reichen.