Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Fuchs-Plätzchen

Auf dem Plätzchenteller geht es rund: Entdecke ein süßes Backrezept für Fuchs-Plätzchen - eine Idee aus unserer Waldtier-Plätzchen-Reihe.
  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit
  • Zutaten24 Portionen
recipe image Fuchs-Plätzchen

Zutaten

  • 150 g SANELLA (zimmerwarm)
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • orange (oder rote und gelbe) Lebensmittelfarbe (siehe Tipp)
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Jodsalz
  • Wer es mag, ergänzt:1 TL Lebkuchengewürz (leicht gehäuft)
  • 1 Packung Schokotröpfchen (backstabil, im Backregal)
  • 1-2 Tuben weiße Zuckerschrift
  • Backpapier
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Für die Fuchs-Plätzchen den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. 150 g Sanella, 125 g Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. Ei und Lebensmittelfarbe sorgfältig unterschlagen.
  2. 300 g Mehl, 1 Prise Salz und nach Belieben 1 TL Lebkuchengewürz mischen, dazugeben und mit den Quirlen des elektrischen Handrührers kurz grob vermengen. Den Teig mit bemehlten Händen durchkneten und zur Kugel formen.
  3. Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4-5 mm dünn ausrollen, dabei darauf achten, dass auch die Teigrolle immer leicht bemehlt ist. Mit einem Glas oder Ausstecher (Ø ca. 7-9 cm) Kreise ausstechen.
  4. Auf den ausgestochenen Teigkreisen mit dem gleichen Glas oder Ausstecher unten rechts und links im Halbkreis die Bäckchen als Markierung eindrücken. Drei Schoko Tröpfchen als Augen und Schnauze aufsetzen und leicht festdrücken. Fuchs-Plätzchen auf mit Backpapier belegten Backblechen im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Nach dem Abkühlen mit weißer Zuckerschrift die Bäckchen füllen und die Ohren aufmalen.
Pastenfarben von Wilton färben schön intensiv, hier reichen kleine Mengen. Pulverfarben wie "Crazy Colors" von Brauns Heitmann funktionieren ebenfalls. Rot und Gelb färben zusammen intensiver als Orange, daher einfach jeweils die Hälfte des roten und gelben Pulvers mischen und zum Teig hinzufügen. Auch die Back- und Speisefarben von Dr. Oetker können genutzt werden, dann am besten 2 Tuben gelbe und 1 Tube rote Farbe – wie in Schritt 1 beschrieben – unter den Teig rühren. Diese größere Menge Farbe macht, wie zum Teil auch die Pulverfarbe, den Teig etwas weicher. Deshalb hier zusätzlich noch ca. 20 g Mehl unterkneten, der Teig soll soft, aber nicht zu weich oder klebrig sein.